English version under construction. Online in few days!  http://www.berliner-mauer-kunst.net - Copyright 2013 by Art Infusion Factory / Berlin BERLINER MAUER EAST SIDE GALLERY The largest open air gallery in the world 2012. East Side Gallery - Führung für CIEE Summer Seminar. Photo & Copyright by G. Schaefer Eine Empfehlung der Berlin Tourismus GmbH / Info     East Side Gallery: Führungen & Buchungen.    PDF - Portfolio zum Ausdruck / Download. Programm zu Führungen an der East Side Gallery Als Gründungsmitglied der East Side Gallery und Chronist  Berlins mit der Kamera, lässt Günther Schaefer eine Fülle von  spannendem Insiderwissen in seine Vorträge einfließen. Viel  Information, die Sie in keinem der üblichen Tourismus-  Angebote oder Geschichtsbücher finden. Führungen durch den Künstler –„einem Mann der ersten  Stunde“– der legendären Berliner Mauer-galerie, setzten sich  aus nachfolgenden Programmpunkten zusammen und können  wahlweise in Deutsch oder Englisch ausgerichtet werden:  1) Treffpunkt ist der Bundesbahn (DB) Info-Stand in der Haupthalle des Ostbahnhofs im Bezirk  Friedrichshain. Der Bahnhof ist lediglich zwei S-Bahn Stationen vom Alexanderplatz entfernt und  liegt der Mauergalerie unmittelbar gegenüber. Es wird eine ausführliche Einführung und Erläuterung  zur sanierten East Side Gallery sowie ihrer außergewöhnlichen Entstehungsgeschichte von März bis  September 1990 gegeben. 2) Spaziergang entlang der Mauer bis zur Oberbaumbrücke. Dabei werden Ausführungen über die  Beschädigungen und der Komplettsanierung des gesamten Mauerstreifens gegeben. Die Rettung  dieses einmaligen Monuments der deutschen Teilung, erfolgte durch die Künstler und dem  Landesdenkmalamt im Jahr 2009. Bauwerk und Gemälde, wurden unter erheblichen Aufwand, um-  fassend saniert. Ebenso wird die Tätigkeit der 1996 gegründeten Künstlerinitiative East Side Gallery  e.V. um den Kampf zum dauerhaften Erhalt der Mauerkunst ausführlich erörtert.  Die Künstler und ihre Werke werden ausführlich beschrieben, sowie spannende Biografien einzelner  Kollegen gewürdigt. Geschichten der Entstehung diverser Gemälde, sowie Insider-Stories hinter den  Bildern werden, oft und gerne auch mit Augenzwinkern, zum Besten gegeben. 3) Erläuterungen des Künstlers zur wechselvollen Geschichte der inzwischen 46-fach, meist fanat-  isch, politisch motivierten Zerstörungen seines Werks „VATERLAND“, einem Symbol für Frieden und  Völkerverständigung. Günther Schaefer kehrte immer wieder zurück um das Gemälde zu restau-  rieren. Mehrfach schrieb dieses Werk Berliner Mauergeschichte. So wurde das Gemälde als ein symboli-  sches „Geschenk an die Freiheit“, am 18. März 1990 dem Tag der ersten und zugleich letzten freien  Wahlen in der DDR, als erstes komplett fertig gestelltes East Side Gallery Werk der Öffentlichkeit  präsentiert. Weiterhin wurde das Gemälde am 13. August 1997, dem Jahrestag des Mauerbaus, als  erstes unter denkmalpflegerischen Kriterien konserviertes Teilstück der Berliner-Mauer-Historie in  einem offiziellen Festakt von Dr. Andreas Nachama, dem damaligen Vorsitzenden der jüdischen  Gemeinde zu Berlin der Öffentlichkeit übergeben. Ferner ist dieses Kunstwerk (10 m x 3,5 m) nach  mehr als fünfundvierzig Zerstörungen und Rekonstruktionen die am intensivsten bearbeitete Fläche  in der über vierzigjährigen Geschichte der Berliner-Mauer-Kunst.  4) Historisches zur Grenze und „Kaltem Krieg“: Gang über den ehemaligen „Todesstreifen“, gelegen  hinter der East Side Gallery zwischen Mauer und Spree und heutige Naherholungsanlage. Das Ufer  des Bezirks Kreuzberg markierte die einstige innerdeutsche Grenze. Eine Stelle an der sich im  „Kalten Krieg“ dramatische Fluchtschicksale ereigneten. Ebenso ist dieser Ort eine Stätte zu der  Günther Schaefer in punkto eigener Grenzerfahrung einen intensiven biografischen Bezug hat. 5) Zum Abschluss der Führung an der Mauer, folgen Erläuterungen zur Oberbaumbrücke die vor der Maueröffnung einer von sieben Berliner Grenzübergänge war. Die Brücke avancierte nach einer  aufwändigen Restauration, zu Beginn der Neunziger Jahre, zu einem Wahrzeichen des „Neuen  Berlins.“ Zugleich ist sie heute die Wichtigste Verbindungsader der fusionierten ehemaligen Ost /  West Bezirke Friedrichshain und Kreuzberg. Als zusätzliche Option kann im Anschluss an die East Side Gallery-Führung geordert werden:  6) Ein Besuch der Dauerausstellung „Highlights aus dem Gesamtwerk“ 1978-2013 von Günther  Schaefer in der „Art Infusion Factory“ der Studio-Galerie des Künstlers.  Zirka 250 Werke sind permanent präsent, inklusive ausführlichen Dokumentationen und Photo-  büchern - Publikationen aus der Produktion des Künstlers zum Thema. Günther Schaefer führt Sie  durch einen repräsentativen Querschnitt aus über dreißig Jahren kreativen multimedialen Wirkens.  Der Schwerpunkt der Exposition liegt auf dem Berlin-Werk des Künstlers und ergänzt die Mauer-  führung in optimaler Weise. Die Studio-Galerie des Künstlers liegt nur eine S-Bahn Station von der East Side Gallery entfernt  und ist in wenigen Minuten erreichbar. (Mehr Information unter der Rubrik: Studio & Galerie.)  7) Im Anschluss an die Atelierführung, besteht die Möglichkeit das Gesehene, in einer anregenden  Gesprächsrunde, an der Bar im Studio der Art Infusion Factory, bei einem abschließenden Getränk,  zu reflektieren und noch offene Fragen zu beantworten. Diese kommunikativen Runden finden stets  ein äußerst positives Echo und sind von der Dauer variabel.  Auf Wunsch, besteht die Möglichkeit einen Sektempfang mit Catering zu arrangieren. Dolmetscher  können nach Bedarf geordert werden.   Die Gestaltung der Führungen ist zeitlich flexibel. Die Kalkulation des Honorars richtet sich nach der  gewünschten Variante der Buchung und der Anzahl der Gäste. Für nähere Auskünfte kontaktieren  Sie uns bitte direkt. 2008. Oberbaumbrücke Friedrichshain-Kreuzberg. Photo & Copyright by G. Schaefer 2012. Art Infusion Factory - The Studio Gallery. Photo & Copyright by G. Schaefer. Startseite Archiv: Photos aus vier Dekaden von Günther Schaefer Originale, Photo-Bücher, Poster, Postkarten, DVD's, Geschenkgutscheine u.v.m. Terminkalender: Aktuelle Ausstellungen, Events und zukünftige Projekte von Günther Schaefer Biografie: Expositionen & Dokumente Kontakt & Gästebuch - Soziale Netzwerke - Impressum - AGB Aktuelles & News / Posten Sie Ihr Feedback Video: Führung für CIEE Study Center  Berlin mit US-Historikern an der East  Side Gallery und in der Art Infusion  Factory der Studio-Galerie des Künstl-  ers.  Günther Schaefer. Foto by Java Guidi 2013